Generic selectors
Nur exakte Ergebnisse
Suche in Überschriften
Suche im Inhalt
Suche in Beiträgen
Suche in Seiten
acf-field-group
acf-field

Blattfedern für Oldtimer

Neubau oder Restaurierung

HERSTELLUNG/NEUFERTIGUNG

 

Seit vielen Jahren gehören Blattfedern von Oldtimern fest zu unserem Produktprogramm. Gerade in diesem Bereich existieren kaum noch Fertigungszeichnungen und nur selten Werkstatthandbücher mit Kennwerten von Federn im leeren oder beladenem Zustand. In solchen Fällen hilft meist nur noch die alte Feder als Muster und evtl. noch vorhandene Angaben aus historischen Federkatalogen um die Originalen Parameter wieder zu finden.

Senden Sie uns Ihre Oldtimerfeder, wir vermessen sie, erstellen für uns eine interne Fertigungsunterlage und können Ihnen ein Angebot für die Herstellung nach Ihrem Muster in der von Ihnen gewünschten Menge unterbreiten. Der Vielfalt sind hier kaum Grenzen gesetzt. Sollten wir eine nötigen Materialabmessung nicht am Lager haben, so haben wir in der Regel die Möglichkeit aus einer größeren Abmessung durch Schleifen oder Fräsen die gewünschte Abmessung herzustellen um die Feder somit in den originalen Abmessungen zu fertigen.

 

INSTANDSETZUNG/REPARATUR

Sie besitzen einen Oldtimer und möchten die Federn überprüfen?
Sie restaurieren gerade einen Oldtimer und benötigen neue Federn oder die vorhandenen Federn müssen repariert werden? Sie bauen einen Oldtimer als Rennwagen um und müssen ihn dafür tieferlegen und härter bekommen?

Da stellt sich die Frage: “Wer macht mir die Federn?“………. WIR MACHEN SOWAS!

Durch die vielfältigen Anforderungen, die die industrielle Fertigung der Blattfedern an uns stellt, können wir auf eine Vielzahl von Werkzeugen und auf über 300 Sorten Federstahl zurückgreifen. Das versetzt uns in die Lage, fast jede für einen Oldtimer benötigte Reparaturabmessung zur Verfügung zu haben, oder aus vorhandenem Material in Breite und Stärke umarbeiten zu lassen.

Da die Restauration von Oldtimerfedern eine sehr spezielle Angelegenheit ist, kann man aus der Ferne in der Regel noch nicht all zu viel sagen. Es ist immer das Beste, wenn Sie uns die Federn zuschicken und wir sie vor Ort begutachten können.

Da wir in der Vergangenheit immer wieder feststellen mussten, dass hier die Vorstellung von einer “Aufarbeitung“ doch weit auseinander gehen, ist uns immer wichtig mit unseren Kunden im Vorfeld den Handlungsbedarf abzusprechen.

 

Hier einmal eine kleine Aufstellung möglicher Arbeiten, die wir an Ihren Federn im Rahmen der “Aufarbeitung“ oder des Umbaues durchführen können:

  • Reinigungsstrahlen äußerlich (ohne Demontage der Feder),
  • Reinigungsstrahlen der einzelnen Federblätter (demontiert),
  • elektromagnetische Rissprüfung der einzelnen Federblätter,
  • Erstellung von Federkennlinien,
  • Auflasten, Ablasten, Höherlegen, Tieferlegen, Verlängern, Verkürzen,
  • Verzinken (je nach Zustand des Federstahls),
  • neu glühen,
  • …. und nicht zu vergessen, natürlich defekte Federblätter ersetzen oder auch die Federn nach Muster nachfertigen.

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten. Wir freuen uns auf Sie.

Bischoff Federnwerk und
Nutzfahrzeugteile GmbH

Am Silberfeld 1
D-39418 Staßfurt

Telefon: (03925) 960 602
Telefax: (03925) 960 650
E-Mail: info@federnwerk-bischoff.de